Felix Berg im Haus der Künste

Intensive Beziehung zur Natur.

Die Kunst von Felix Berg basiert auf einer intensiven Beziehung zur Natur. In bäuerlicher Kultur aufgewachsen, wird er als Kind zum Vegetarier und schockt seine Eltern erneut mit seiner Hinwendung zur Kunst. Dörfliches Naturleben und freier Kunstgeist führen zu einem sensiblen Blick dafür, wie Kulturdenken die Natur vereinnahmt und Naturschönheit besetzt. So stellt Felix Berg in der Online-Galerie Haus der Künste seine Blumen-Reihe vor, die die "Fesseln" der Kultur gegenüber der Natur verdeutlicht. Mit kraftvollem Strich auf voluminösem Untergrund werden die "Naturpflanzen" hier von den "Kulturschlaufen" daran gehindert, die Existenz im Bild zu verlassen. Die Kultur fesselt die Naturentfaltung. Diese "Kulturfesseln" können als Sinnbilder eines Denkens betrachtet werden, das Naturschönheit nicht für sich selbst stehen lässt, sondern Kategorien wie "Zier- oder Nutzpflanze" aufmacht. Die Pflanzen bleiben im Spiel der Kulturbegriffe gefangen und ihr Befreiungsversuch ist Kunst.

Wenn Sie die Seite besuchen möchten, klicken Sie bitte auf das oben stehende Logo oder das Bild. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die mit den Links zu erreichende Seite vom Haus der Künste ist optimiert für Flash Player 6 oder höher, Internet Explorer 5.5 oder höher und 1024x768px oder mehr, funktioniert aber auch unter den meisten anderen Systemen und Browsern und für besonders Scharfsichtige auch bei einer Auflösung von 800x600px. Hier: kostenloser Download Macromedia Flash-Player. Sollten sich Schwierigkeiten ergeben, können Sie sich an support@haus-der-kuenste.de wenden.








Weitere Empfehlungen:
Hartmut und ich, Wortguru,
Sollten Sie selbst das Thema "Natur-Kultur" künstlerisch bearbeiten und denken, dass Ihre Arbeiten in unser Konzept passen würden, melden Sie sich doch mal, schicken Sie Fotos Ihrer Werke oder eine CD oder mailen Sie uns eine URL, unter der wir Ihre Bilder sehen können. (Bitte keine Dateien mailen.) Vielleicht werden bald auch Ihre Bilder auf der HdK-Seite gezeigt.

Kontaktadressen finden Sie auf der Homepage.